Loading

Was sind Kohlenstoffablagerungen genau?

Was sind Kohlenstoffablagerungen genau?

Ein neues Fahrzeug hat einen sauberen Motor ohne Verunreinigungen. Doch im Laufe der Zeit kommt es im Motor sowie auf seinen Bestandteilen und im Abgassystem, egal ob Diesel oder Ottomotor, zu Ablagerungen von Ruß.

Diese Kohlestoffablagerungen werden Verkokungen genannt. Verkokungen behindern den Fluss des Kraftstoffs und führen zu einem Verlust der Leistung sowie einem höheren Kraftstoffverbrauch.

Kohlestoffablagerungen im Motor sind wie das Cholesterol in den menschlichen Blutgefäßen. Das sind Ablagerungen, die den Fluss des Benzin-Luftgemisches behindern.

Dadurch verliert der Motor an Leistung, die Beschleunigung wird schlechter und zudem steigt der Kraftstoffverbrauch. Dies ist ein schleichender Prozess den man selber gar nicht bemerkt.