Loading

Kannst du dir vorstellen, dass einige Teile deines Autos so aussehen?

Kannst du dir vorstellen, dass einige Teile deines Autos so aussehen?

Ein neues Fahrzeug hat einen sauberen Motor ohne Schadstoffe. Doch mit der Zeit bilden sich im Motor, an seinen Bauteilen und im Abgassystem Rußablagerungen, egal ob Diesel- oder Ottomotor. Diese Ablagerungen führen letztendlich zu größeren Schäden der Motoren.

Tatsächlich gibt es aktuell keine Möglichkeit zu wissen ob dein Auto verunreinigt und mit vielen, angesammelten Kohlenstoffablagerungen belastet ist! Die Ursache dafür ist, dass es in deinem Motor keinen „Sensor für Kohlenstoffablagerungen“ gibt! Dies wiederum wird aber zu einem Problem, wenn das Auto immer mehr an Dynamik verliert oder zumindest ein Signal auf dem „Check Engine“-Dashboard erscheint und dein Fahrzeug aus verschiedenen Gründen in den Notmodus kommt, aber die Frage ist, wie man mit diesem Problem umgeht oder wie man diese bereits im Ansatz verhindern kann?